Studium finanzieren

86
So kannst du dein Studium finanzieren
So kannst du dein Studium finanzieren

Als Student hat man viele Möglichkeiten sein Studium finanzieren: das Sparschwein zerlegen, auf fremde Unterstützung hoffen oder regelmäßig Lotto spielen. Wer seinen Lebensunterhalt nicht von seinen Eltern finanziert bekommt, kann hier lesen, welche Möglichkeiten Euch BAföG, Wohnungsgeld etc. bieten.

BAföG
Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist die vermutlich bekannteste Studentenförderung zum Studium finanzieren. Es regelt die Bedingungen, unter denen man Anrecht auf eine staatliche finanzielle Förderung hat. Dies hängt insbesondere vom dem Verdienst der Eltern ab, wenn man allerdings schon länger berufstätig ist, so besteht auch zum Teil Anrecht auf ein elternunabhängiges BAföG. Weitere Informationen erhaltet ihr hier zum Thema BAföG.

Kindergeld im Studium
Anspruch auf Kindergeld hat grundsätzlich jeder Studierende bis zum vollendeten 27. Lebensjahr, wenn das Einkommen jährlich nicht einen bestimmten Betrag übersteigt. BAföG-EmpfängerInnen müssen dabei beachten, dass die Hälfte des BAföGs hier als Einkommen gewertet wird. Wer Grundwehrdienst oder Zivildienst geleistet hat, kann sich die Zeit noch zusätzlich anrechnen lassen, um so den Anspruch auf Kindergeld aufrecht zu erhalten.
Zu beachten ist zudem, dass nur Eure Eltern den Antrag auf Kindergeld stellen können. Die Idee besteht darin, dass es eine Unterstützung der Unterhaltszahlungen von Euren Eltern an Euch sind.
Die Anträge müsst Ihr beim Arbeitsamt, speziell bei der Familienkasse stellen. Wichtig ist dann nur noch ein Nachweis über die Höhe Eures Einkommens, (soweit Ihr welches habt) und eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung.

Wohngeld
Neben dem BAföG gibt es auch die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen. Das bietet sich insbesondere an, wenn Euer Anspruch auf BAföG erloschen ist, was zum Beispiel bei einer Überschreitung der Regelstudienzeit um mehr als zwei Semester passieren kann

Geldanlage
Wenn einmal das erste Geld auf dem Konto eingelaufen ist und nicht gleich für Essen, das Wochenende oder den nächsten Urlaub fest eingeplant ist, bietet es sich dann an, zu sparen. Aber die richtige Geldanlage ist nicht sehr einfach. Denn euer Geld soll ja lieber mehr als weniger werden. Zu eurer Sparkasse habt ihr keine Lust zu gehen, weil die sowieso immer das gleiche empfehlen. Also solltet ihr euch mit dem Thema Geldanlage, ob Aktien, Börse, Sparkonto oder Fonds beschäftigen, wir lesen dazu Investice. Der ultimative Guide zum Thema Geldanlage. Aber schaut besser selber, ob die Seite hält, was sie verspricht..

Arbeiten
Für die einen ist es notwendig zum Studium finanzieren und über die Runden zu kommen, für die anderen ist es ein Zusatzverdienst und für manche auch ein erster Einstieg ins Berufsleben.
Ein Job neben dem Studium ist nie verkehrt, dabei gilt es nur zu beachten, dass Ihr nach Möglichkeit mit Eurem Verdienst den Freibetrag für das Kindergeld im Jahr nicht überschreitet. Zudem sollten Ihr darauf achten, dass das Studium immer noch Eure Haupttätigkeit bleibt und es nicht umgekehrt ist, soweit sich das finanziell vereinbaren lässt. Denn wer zu viel nebenbei jobbt, braucht eventuell länger für sein Studium, an vielen Universitäten werden aber inzwischen Studiengebühren bei Überziehung der Regelstudienzeit erhoben, was wiederum Geld kostet…

Wenn Ihr nicht wisst, wie Ihr zu einem ersten Job kommen könnt und zu denjenigen Studenten gehört, die den Zivildienst vor ihrem Studium abgeleistet haben, dann solltet Ihr einmal bei Eurer ehemaligen Zivildienststelle nachfragen. In vielen Krankenhäusern werden Aushilfskräfte für Nachtwachen gesucht.

Nützliche Tipps zum Thema Jobs und Karriere erhaltet Ihr übrigens in unserem Karrierebereich.

Stipendium
Ein Stipendium ist immer eine gute Sache, denn das Geld ist regelmäßig leichtverdient. Es gibt es sehr viele verschiedene Sponsoren und Stiftungen, die verschiedene Stipendien vergeben. Dabei stellt jede Stiftung andere Forderungen an die Bewerber, manchmal spielen auch politische Überzeugungen oder besondere soziale Verdienste eine Rolle, ein genaues Informieren ist deswegen sehr wichtig. Hier findet ihr eine Übersicht zu verschiedenen Anbietern für ein Stipendium.