Kredit von Privat

211
Privat Kredit
Privat Kredit

Früher hat man klassisch einen Kredit bei einer Bank abgeschlossen. Seit einigen Jahren gibt es mit P2P-Kredite eine neue Variante der Kreditfinanzierung mit Kredit von Privat. Dabei werden Darlehen nicht mehr nur von Banken vergeben, sondern Privatpersonen verleihen sich gegenseitig Geld über eine zentrale Plattform. Das Thema ist aktuell ein richtiges Trendthema geworden. Dabei spiele vor allen Dingen diese Punkte eine Rolle:

  • Niedrigere Zinsen als bei klassischen Banken
  • Bessere Renditen für Geld-Verleiher als auf dem Sparkonto

Der Vorgang ist meist recht einfach. Über eine zentrale Plattform können Kredit-Nehmer ihre Angaben eingeben. Wie bei einem Banken-Kredit müssen allerdings auch hier Angaben zu Einkommen und Vermögen gemacht werden. Der Geld-Verleiher will schliesslich sicher sein, dass er sein Geld mit seinen Zinsen auch eines Tages wiederbekommt.

Der Vorteil aus P2P-Krediten liegt dennoch darin, dass mehr Leute Chancen auf einen Kredit haben. Das neue Unternehmen, der Selbständige in Existenzgründung oder auch ein gemeinnütziges Projekt erhalten mitunter die Chance auf neues Geld.

Inzwischen gibt es eine Reihe von P2P-Angeboten und Plattformen. Um da den Überblick zu behalten, hilft es, passende Webangebote anzuschauen. Die Finanzseite Investice.de bietet eine sehr gute Übersicht zum Thema P2P-Kredite und wie es funktioniert.

Für alle, die nachdenken sich ein Projekt oder auch nur einen kleinen Traum zu erfüllen, kann ein P2P-Kredit interessant sein. Es lohnt sich auf jeden Fall, mit dem Thema auseinander zu setzen. Für Geldanleger kann es ebenfalls spannend sein, da sich hier bessere Renditen als auf dem Sparkonto erzielen lassen. Es ist aber leider auch hier wie überall im Leben: wo bessere Renditen sind, ist auch das Risiko entsprechend größer…