Werbung  
Studienplatztausch      Wohnungsbörse      Ausland     
Studium

Studienplatztausch
   FAQ und Info
   ZVS-Info

   Hochschulstart

   Einklagen

   Vergabeverfahren

Erstsemester.info

Praktikum

Fernstudium

Auslandsstudium
   wichtige Links
   USA
   Kanada
   Großbrittanien
   Spanien
   Neuseeland

Wohnungsbörse

Studium
   Enzyklopädie
   Hausarbeiten
   Medizin
   Jura
   BWL
   Literatursuche
   Prüfungszeit

Mensa-Speisepläne

Stiftungen & Stipendien

BAföG

Studentenrabatte
Studentenrabatte
Fun
Karriere
Wohnen


Erfolgreich durch den Prüfungsstress

 
Im Sommer beginnt nicht nur für viele die Urlaubssaison – vor allem Studenten werden eher dazu verdonnert, anstatt in der Sonne zu liegen sich in Bibliotheken und Lerngruppen in den eigenen vier Wänden einzufinden, um sich auf die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten. Kann ein Großteil des Semesters noch entspannt mit wenigen Zwischenprüfungen oder Präsentationen absolviert werden, häufen sich in den Sommermonaten die Abschlussklausuren der Vorlesungen und Seminare. Wer sich hier in der Organisation verschätzt und das Semester über nicht allzu viel für sein Studium getan hat, gerät jetzt schnell in Zeitnot. Mit ein paar einfachen Tricks kann man es dennoch schaffen, auch mit wenig Zeit noch gut vorbereitet in den Klausurenmarathon zu starten.

Entspannt in der Lernphase

Wer sich einiger Tricks bedienst, kann jede noch so harte Lernphase gut meistern – ohne dabei in Verzweiflung zu geraten. Wichtig ist es, seinen Tagesablauf in eine ordentliche Struktur zu bringen. Denn wer bereits die erste Hälfte des Tages verschläft, der schafft es kaum, die restlichen Stunden noch etwas Sinnvolles zu bewerkstelligen! Daher gilt: Lieber auf die ein oder andre Party verzichten und dafür zeitig aufstehen, damit der Tag lang genug ist, um einiges an Lernstoff durcharbeiten zu können. Um Zeit zu sparen, kann in Prüfungsphasen zudem auf ausgedehnte Einkäufe und Küchenschlachten verzichtet werden – ab jetzt heißt es: die Bringdienste werden zum besten Freund des Studenten. Schnell und bequem kann sich die passende Nervennahrung nach Hause geliefert werden, so dass der Lernzyklus nur kurz unterbrochen werden muss. Zusätzlich sollte für lange Lernphasen genügend Nervennahrung wie etwa Nüsse und Obst vorhanden sein – denn kleine Naschereien zwischendurch entspannen und heben den Energiehaushalt! Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass das Gehirn regelmäßig mit frischem Sauerstoff neue Energie gewinnt, damit es nicht zu schnell ermüdet. Auch kurze Spaziergänge können wahre Wachmacher sein – und wirken auf Dauer besser als Koffeindröhnungen durch Kaffee oder verzuckerte Energydrinks. AllStudents.de wünscht viel Erfolg beim Lernen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Die WELT 4 Wochen geschenkt
Für Studenten kostenlos

Newsletter

Ihr wollt über Neuigkeiten bei AllStudents informiert werden? Kein Problem:
» Newsletter abonnieren

Tipp

FriendScout24 110x70 rot

Interessante Links

Mehr Studienplätze auch in unserem Forum zum Studienplatztausch.

Besucht doch mal unseren Shopping-Bereich. Hier ist für jeden etwas dabei.

Hier bekommen Studenten zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften zu ermäßigten Preisen.

Ein echtes Schnäppchen wartet hier auf alle Schüler und Studenten. Originalsoftware mit bis zu 80 % Nachlass.

Du möchtest mal wieder auf ein Konzert, in ein Theater zu einem Fußballspiel oder ein Formel l Rennen? Kein Problem, in unserem Ticket-Shop bekommst Du die passenden Karten!


© 2010 allstudents.de - Alle Angaben ohne Gewähr insbesondere der Richtigkeit und Vollständigkeit.
Impressum Kontakt Seitenanfang Kostenlose Kleinanzeigen unter Lokalanzeigen.de